Automation & IT

WIR MACHEN ES EINFACH

Unsere Experten im Bereich Automatisierung entwickeln für Ihre Projekte individuelle Lösungen, die Sicherheit schaffen und Qualität gewährleisten.

Ihr Ansprechpartner

Dr. Jan Gummersbach

 –  +49 2738 21-1280
E-Mail senden

Kamera-Überwachung (CCTV) –
Schafft Sicherheit und sichert Qualität.

Durch eine durchgängige Kamera-Überwachung (CCTV) lassen sich alle Prozesse optimal verfolgen und auch für die Qualitätssicherung dokumentieren.

Zu unserem Standard gehören integrierte CCTV Systeme, die an allen wesentlichen Positionen im Terminal angebracht sind. Kamerabild und Anlagenvisualisierung zusammen ermöglichen eine umfassende Auskunfts- und Diagnosemöglichkeit auch abseits der Anlage.

Lagerverwaltungssystem –
UniWare – Ready to start.

Mit UniWare bietet AMOVA ein modulares Lagerverwaltungssystem mit direkt funktionsfähigen Modulen für alle Standardprozesse eines Air Cargo Hubs.

Auf dieser Basis finden alle projektspezifischen Anpassungen und Erweiterungen (Customizing) statt. Das System besitzt fertige Schnittstellen zu den gängigen Cargo Host Systemen wie Champ, Hermes oder Unisys.

UniWare bietet in seinem modularen und frei konfigurierbaren Aufbau bedarfsorientiert Lösungen für alle erforderlichen Prozesse im Cargo-Terminal, wie Yard Management, die Lagerverwaltung oder den Ramp & Transport Service. Dabei sind alle Prozesse so ausgelegt, dass jederzeit auf geänderte Rahmenbedingungen (dynamische Flugplanänderung, Break-Down nach Deadline) angemessen reagiert werden kann.

UniWare ist ein integriertes System. Es verbindet die Lagerverwaltung, den Materialflussrechner, die Anlagenvisualisierung und die Steuerungstechnik zu einer Einheit.

Mehr erfahren

Anlagenvisualisierung –
Alles im Blick – vom großen Ganzen bis ins Detail.

Mit Hilfe der AMOVA Anlagenvisualisierung haben Sie Ihren Frachtstrom jederzeit im Blick und somit unter Kontrolle.

Die Zoomfunktion ermöglicht es, aus der Gesamtübersicht heraus einzelne Bereiche so stark zu vergrößern, dass beispielsweise Störungen einfacher auszumachen und schneller zu beheben sind.

Die Visualisierung liefert bereits exakte Informationen zu Störungsdetails, wie Endschalterbelegungen. So können gleich die erforderlichen Maßnahmen, wie z. B. Ersatzteilmitnahme, eingeleitet werden, ohne vorher die Störstelle zu besichtigen. Auch muss der Mitarbeiter nicht auf das Regalbediengerät klettern.

Das spart Zeit und damit Kosten, erhöht die Verfügbarkeit der Anlage und unterstützt Sie bei der termingerechten Frachtbearbeitung.

Mehr erfahren

Anlagenbedienung –
Intuitiv und mobil.

AMOVA Anlagen lassen sich einfach bedienen. Übersichtliche Bedienmasken, ohne viel Text, dafür mit Symbolen.

Anzeigen und Bedienelemente sind dort, wo der Bediener sie benötigt – keine langen Wege. Der Einsatz von mobilen Endgeräten erhöht die Effizienz noch einmal: Der Instandhalter bekommt die Störungsmeldung direkt auf sein Smartphone. Über ein Tablet recherchiert der Operator eine fehlende Sendung. Der Betriebsleiter kann auch von Zuhause den aktuelle Status der Anlage abfragen.

Prozessautomation –
Wir machen es einfach.

Die Automatisierung unserer Anlagen gehört zur Kernkompetenz von AMOVA.

Kernstück sind Siemens SPS-Steuerungen und hochwertige Sensorik, gekoppelt mit zuverlässigen Industriebussystemen. Aufgrund der langjährigen Erfahrung in diesem Markt verfügt AMOVA über eine große Bibliothek aus Standard-Modulen. Das macht unsere Automatisierungslösungen wirtschaftlich und zuverlässig.

Natürlich hat die Anlagenverfügbarkeit höchste Priorität. Die Fracht muss an ihr Ziel! Daher werden bereits in der Konzeptphase Regeln für die erforderliche Redundanz beachtet und manuelle Eingriffsmöglichkeiten geschaffen.

Bei Anlagen, bei denen automatisierte und manuelle Anlagenbereiche ineinander übergehen, stellt das Thema Sicherheitstechnik eine besondere Herausforderung dar. AMOVA verfügt über eine hohe Expertise in diesem Bereich und erarbeitet auf Basis der regionalen Bestimmungen das wirtschaftlichste Konzept.

Weitere Highlights der AMOVA Automatisierung sind die automatische Barcodeerkennung, die ULD-Nummernerkennung via Kamerasystem oder die exakte automatische Volumenerkennung, die – in Verbindung mit der automatischen Gewichtserfassung – die Abrechnungsprozesse erheblich vereinfacht.

Mehr erfahren