Willkommen bei AMOVA – Start moving

Daniel Opitz hat Grosses bewegt

Zusammen mit dem technischen Vertrieb ist er für die Projektgewinnung verantwortlich. Außerdem stellt er bei der Auftragsabwicklung sicher, dass die Anforderungen des Projektvertrages eingehalten werden.

„AMOVA hat mich optimal dabei unterstützt, sehr schnell Verantwortung zu übernehmen und die Karriereleiter aufzusteigen.“

Daniel Opitz ist als Junior-Projektleiter sowohl in den Vertriebs- als auch in den Abwicklungsprozess eingebunden.

Wie verlief Ihre berufliche Entwicklung bei AMOVA?

Nachdem ich 2015 meine Ausbildung zum Industriekaufmann beendet hatte, konnte ich bei AMOVA in die Abteilung „Kaufmännischer Vertrieb und Abwicklung“ einsteigen. Mir wurde Schritt für Schritt mehr Verantwortung anvertraut und die Möglichkeit gegeben, mich innerhalb kurzer Zeit von einem Sachbearbeiter zu einem kaufmännischen Junior-Projektleiter weiterzuentwickeln. Aktuell absolviere ich außerdem ein berufsbegleitendes Bachelorstudium, bei dem mich AMOVA unterstützt.

Können Sie uns einen kurzen Einblick in Ihre Aufgaben geben?

Ich übernehme die kaufmännischen Aufgaben innerhalb meiner Projekte. Das heißt, ich begleite die Prozesse von der Verhandlung über die Abnahme bis hin zum Ende der Gewährleistung. Ich bereite die Angebotsbedingungen vor und führe Vertragsverhandlungen sowie Preisgespräche mit unseren Kunden. Schließlich bin ich nach Abschluss des Projektvertrages für die Abwicklung der kaufmännischen Themen zuständig.

Das Aufgabengebiet ist sehr vielseitig und jeder Tag sieht anders aus. Dadurch ist mein Beruf abwechslungsreich, was mir besonders gut gefällt. Ab und zu bin ich weltweit dienstlich unterwegs, verbringe aber den Großteil der Zeit im Unternehmen. Für mich persönlich ist das eine gute Balance und es macht meine Tätigkeit spannend. Gerade bei Auslandseinsätzen kann ich viele neue Erfahrungen sammeln. Man lernt neue Kulturen und fremde Arbeitsweisen kennen, das erweitert den Horizont.